Übertragungsseite

Ratsrechnung 1527

image 126 of 242
Diese Übertragung ist vollständig!

[f] 300[r]

Iddern zcurechnen Es hat dye zceit vber vnd yn solcher schwerer arbeit Nymands arbeiten Noch weniger haben wollen dann Eynen tag ii gr Ist also auff xi mall wochlich ausgegeb[en] wurdenn wie das Rapiat ausweist

i schog xxx gr funff wochenlohn Seindt aber Andern helffer- Knechten gegeben welche alhie an der brucken tag vnd nacht das wasser haben geweldigen vnd gyssen mussen damitte Man zcu Legung der grunde hat kom[m]en vnd dye Meurer sich daselbist haben behelffen mugen yhe Eynen tag vndt nacht iii gr vnd dye woche xviii gr zcw rechnen wye das Rapiat ausweist

ii schog ix gr hat man yn dem gedinge gegeben Meister hansen Brande des Kindes bruder Etzliche Eichen als vil man der zcu dyszer brucken bedorffen wurde vnd yn der von Bunaw holtze zcu kike [?] nehmen wolde zcufellen zcubeschlahen zculegen vnd dye brucke allenthalb damitte zcuuorferttigen Dises gedinges ist Er also freitags Nach Lucie [20.12.1527] gar vorgnugt Die Eichen aber seindt Noch Vnbe- zcalt vnd stehen in der bunawischen Rechnung

vi gr hat man Georgen Steygern dem forster sunderlich geben von zcweien Eichen In dem buchholtze zcw fellen dye seindt auch zcu dyser brucken vor- nutzt wurdenn freitags Nach allerheiligen tage [08.11.1527] vorgnugt

Sum[m]a Lateris iii ß xlv gr