Übertragungsseite

Ratsrechnung 1527

image 211 of 242
Diese Übertragung ist vollständig!

[f 342v]

Was dis Jar der kirchen vnd schule[n] odder Zcuchthawse vom Rathe furgestract vnnd den Prediger zuer- halttenn gegebenn

xxviii schog an der goltzall achzig gulden Seindt dem Prediger M[a]g[istr]o Johanni Langer von pulckenhayn dis xxvii [hoch]ten[/hoch] Jars zcu besoldung gegeben wye Ime zcugesaget Auff vier Mal als Nemlich auff yddes quartall zcwantzig gulden wie das Rapiat clerlich anzceiget [unterstrichen] vnd diser form soll Es hinfurho als lange Er alhie ist mitt solcher besoldung gehaltten werdenn Der allmechtige gutige got vorleyhe darzcu seine genade vnd gemeiner Stadt vormügen Amen [/unterstrichen]

vii groschen hat man hansen Sybber gegeben zcur Nachbusse des hawszcinses von den vberigen vier wochen die der prediger vber dye Jarzceit yn seinem hawse In der Kleinen Margengassenn ge- wesen ist freitags Nach Cantate [24.05.1527] geschehen

xiii schog An der goltzcall vierzcig gulden Seindt dis Jar vom Rathe dem Bacc[alaure]o Anthonio dem schul oder zcuchtmeister auff seinen Jarsoldt vorgnugt von den Beiden termyn walpurg[is] vndt Michaelis dises Siben vndt zcwantzigsten Jars Die Ersten zcwantzig guld[en] am freitage Nach Petri pauli [05.07.1527] vnd die andern am freitage nach Martini [15.11.1527] ym Selbst geb[en]

Sum[m]a Lateris xlii ßo vii gr