Übertragungsseite

Ratsrechnung 1529

image 121 of 247
Diese Übertragung ist vollständig!

[f 550v]

Was die zwu nawen Brucken an Der hellischenn Fehre gestanden

Nota diße zwu Brucken zu der hellschen fehre seynd mit vorwillig[en] vnd beschließ Eynes Ehrwirdigen[n] Capit- tels zu Neunburg vnd der Rethe angefangen das des Erwirdige Capittel soll alle vnkost vnd darlegen die helffte tragen[n] des gleychen Die ander helffte biß zu außbawung derselbigen mit gottes hulffe alßo vollendet werden vom Rath Aber nachfolgende außgab haben die Chemerer von Raths wegen allayn außgelegt vnd wen beyde brucken gar zu bereyth werden sol des Capittell die helffte widderstatung thun das hie eygetlich zumercken ist

xlii gr man Meyster wolffen dem zcym[m]erman[n] zway wochenlohn geben das er die Eychen hin vnd widder zu beyden brucken zu fellen vnd zu beschlagen bestallt vnd ist yme zugesagt da- mitte der bau dester Stadtlicher furgang habe das er Oberster werckmeyster sey alle ding fleyssig vnd ruhstig anrichte vnd wen man an der Brucken arbeytet weyl man yme zu seynem woch- elichen Lohne geben xxi gr des auch hirbey zu Mercken ist

liiii gr dreyen[n] Meyster hanßen Zcym[m]ergeselle drey wochenlon Itzlichem eyn wochen fur Kost vnd lohn xviii gr Freytags nach Magdalene [23.07.1529]

xxxi gr hat man Lamprecht Herwigk des hern apts von Sant Jörgen vor Neunburgk forster vonn xxxi Eychen Stamgelt seynt yme auch dißen Freytag [23.07.1529] entricht

Sum[m]a Lateriß ii schogk vii gr