Übertragungsseite

Ratsrechnung 1529

image 220 of 247
Diese Übertragung ist vollständig!

[f] 600[r]

Gemeine Ausgabe

xvii gr hat man[n] dißer gestaldt außgeben diß [gestrichen]er gestalt auß- geben[/gestrichen] nemlich v gr her Mertin dem Pfarvorweser von der pfarmesse vnd vor seyn Opfergelt ii gr iii d Paup[er]ribus iii gr Johannes dem Kirchner i gr des Kirchners Knecht vnd i gr Johanni dem Chorali nicht auß pflicht besunder auß guthem willen vor die Raths messe ßo der Rath In auff- gang des Nawen Raths pflegt zu halten vnd ist zuuor des heylig geyhsts messe genant worden act[um] Mitwochen nach Palmaru[m] [24.03.1529]

v gr Eynem Nawen außreuther welcher dinhstags nach Palma- rum [23.03.1529] vmb dinhst geworben Ist yme aber ab- geschlagen

iii gr von weyd[en] Im Rosentall zu hawen[n] vnd Nawe weyden widderumb eynzustecken[n] Montags nach Palmaru[m] [22.03.1529] gescheen

iii gr haben der voyth vnd Knechte vortruncken do sy In heym- lichen sachen an etzlichen Orten gewehst donner- stags nach Ostern [02.04.1529] gescheen

vii gr eym hundtschleger von xxi hundt die er auff zwene tag geJagt vnd vmbbracht die wochen nach M[isericord]ia d[omi]ni [W. nach 11.04.1529] gescheen

v gr Wentzel Totten darumb das er an der Rathswißen mit eynem pflug wasser furcht gemacht auch dißen Freytags [16.04.1529] gescheen

iii schogk xxx gr hat man[n] Jacoff Gysaw zu hoyndorff sessig auff vilfeltig schreyben vnd ansuchen zugeschigt die er seynem anzceygen nach In Thomas Ditterichs Fedesachen eyne[m] Hans Oche genanth solte vor- heyschen haben Thomas Ditterich zu wegen bringen welchs yme doch Weydenhoffer vnd der Statschreyber nicht der gestalt gestendig hab[en] auch mit fleiß In solcher meynu[n]g davor gebet[en] Ist yme aber vmbs Raths glympff willen vnd auß andern vrsachen gleychwoll gegeben worden mo[n]tags nach Cantate [26.04.1529] mit des Raths Botten zugeschigt

Sum[m]a Later[is] iiii schogk x gr