Übertragungsseite

Ratsrechnung 1530

image 42 of 221
Diese Übertragung ist vollständig!

[f] 19[r]

Geschenck den Herren auff die Fehst vnd Martini

v schogk xxiiii gr vor xiiii/ [13,5] Stob[chen] R[heinischen] weyn die K[anne] vor xx l d auff die drey Feste nemlich Ostern [17.04.1530] Pfingsten [05.06.1530] [gestrichen]weyhnachten[/gestrichen] assumptio[nis] Marie [15.08.1530] auff Itzlichs so vil vnd xiiii/ [13,5] Stobiche Jde K[anne] vor vor [so!] i gr zu weihenachten Seyndt diß Jar den hern Eltesten Doctor Johan gebstet als vhisico her Mertin dem pfarer Stadtschrey- ber Stadvoyt dem Zuchtmeyster auff die viehr heuptfehste als Ostern Pfingsten assumptio[nis] Marie vnd weyhenechten[n] wie von[n] alters her Komen zu geschenck vnd vorEhrung ge- geben vnd den p[er]son des Regirenen Raths mit eyngeschlossen Izlichem i/ [0,5] Stobiche

i ß xxiiii gr vi d vor xx Stob[chen] iii K[annen] Most Ist Er[r] Niclauß Erffurths gewehst die K[anne] vor eyn gr Seyndt diß Jars zum sechsten mall den hern[n] von dreyen Rethen Allen p[er]sonen[n] durchauß wie in andern vier fehsten[n] dar- zu gehorende p[er]son ausserhalb dem Richter An Sant Mertins abent [10.11.1530] beneben den Lichten[n] wie es den nehgst vorschynnen neunvndzwan- tzigsten Jars auch dermassen gescheen vnd Im xxv t[en] Jars durch die drey Rethe beschlo- ssen ist worden

Sum[m]a der geschennck auff die Fehste vnnd Martini

[Rand]5[/Rand] vi schogk xlviii groschen vi d