Übertragungsseite

Ratsrechnung 1530

image 171 of 221
Diese Übertragung ist vollständig!

[f 83v]

ii gr eym armen zcym[m]ergesellen Freytags nach Bartholomei [26.08.1530] durch gotht gegeben

x gr der Alten Engelstetin Freytags nach Galli [21.10.1530] durch gotz willen gegeben

vi gr vor Broth das man[n] den Beckern genohmen bezcalt vnd Ins Spital geschigkt Freytags nach Martini [30.09.1530] gescheen

x gr eym vngerschen Edelman[n] welcher vom Turcken vor- Jagt Sonnabent nach dionisii [15.10.1530] durch goth gegebe[n]

xxxvi gr Etzlichen lantzKnechten die Nach dem Turckenzcugk hin vnd widder gelauffen vmb dinst geworb[en] vnd gesigt wie sy bericht weren das der Rath Knecht solt annehmen auff eylffmall zu tranck- gelt adder vmb gottes willen gegeben wie Im Rapiat befunden

Was des sehllbade diß Jar gestanden

xiii gr dem Bader vnd seym gesunde nemlich zcehen gr Bader vnd iii gr seym gesunde tranckgelt

xlviii gr dem Chem[m]rer Lucas Sachse vor iii vas susse bier Jhe vor eyn vas xvi gr

xxxvi gr vor ix schogk Keße vor Jdes schogk iiii gr

Hie ist zu Mercken das des Broth zum sehlbade ist diß Jar von des Raths weyssen gebacken darzu man viii/ [7,5] scheffel weyssen genohmen[n] nachdem man aber damit nicht hat mugen zu reychen hat man

xxv gr von Steffan Susse zubuß genohmen welcher auch des Raths weyssen zum selbade gebacken vnd die Cleyen Am Backen lon behalt[en] vnd das sehlbade ist dinstags nach Co[n]uersio[nis] S[ancti] Pauli [31.01.1531] gehald[en] word[en]

Sum[m]a Lateris iii ß vi gr