Übertragungsseite

Ratsrechnung 1530

image 187 of 221
Diese Übertragung ist vollständig!

[f 91v]

Was der Rath dis Jar vorlihen

xiiii ß xl gr hat man Burckardt Waldis von Riga Als des Raths geschigten daselbst Mitwochen nach Leonhardi [05.10.1530] laut seyner handtschryfft gelihen vnd furgestragt Nachdem Er mit vnserm Stadtschreyb[er] [gestrichen]sich[/gestrichen] ist beraupt worden vnd gar Keyn zcerung gehabt nemlich zwantzig gantzer Joachimtaller vnd xx guld[en] An Zcynß vnd Merckischen grosch[en] Wils auffs Forderlichst dem Rath widderumb zuSchigken das hie zu Mercken ist

i ß xl gr hat man[n] Matt[es] Toettenbier furgestragt vnd ge- lihen do er mit seyns weybs brudern vnd schwe- stermenner des vorigen mannes vmb Ir Erbliche anspruch die sy Ir vorigen manne halben an Ir gehabt vnd durch Stathalter vnd Rethe zu Zceytz vortragen welche v a ß zu den zwelff gulden die er vor dem Rath vor seyn hauß schuldig ist geschlagen vnd machen nuhn xviii guld[en] die er dem Rath schuldig wirdt seyn vnd wils dem Rath auff forderlichst bezcalen adder aber Jherlich zuuorzcynßen wie den solchs Im Zcynß Ragister bey seym hauß eygentlich befunden wirdt das hie auch zu merck[en] ist

Nota wie Im negsten Tittell zu Erhaltung zu Erhaltung [so!] der schul vnd predigstuls angezceygt das der Rath dem Itzigen prediger M[a]g[ist]ro wolffgango Ratzschitz x guld[en] auff eyn widdergeben gelihen vnd furgestragt Ist doch zu besorgen das Ers nicht wirdt widder bezcalen derwegen ist solch ge- lihen x guld[en] In obgemelten Tittell vorleybt als were eß delessen [?] adder auß pflicht gescheen

Summa Was der Rath vorlihenn

[Rand]11[/Rand] xvi schogk xx gr