Übertragungsseite

Ratsrechnung 1530

image 201 of 221
Diese Übertragung ist vollständig!

[f 98v]

xv gr hat man[n] Etzlichen Kerner die des geligen pferdt dem Rath zu Eyßennach widderumb zustellen sollen zu zcerung vnd tranckgelt gegeben[n]

ii gr eym botten Tranckgelt ßo von[n] wegen der schadin brieff von torgaw gebracht das er ii/ [1,5] tag hat mussen nach antworth harren

i ß xxxix [wohl: gr] hat gestand[en] des ander ahmeEssen vor getrenck vnd was darzu gehort Ist montags am Abent Sancti Nicolai [05.12.1530] In Clauß brand[is] hauß gehalt[en] worden

v gr der wirtin In der Kuche zu Tranckgelt

xlii gr den Scheppen[n] zu Leyptzigk vor eyn Rechtsbelernu[n]g des voyths vorwunndung halben Mitwoch[en] nach Lucie [14.12.1530] zu Rochlitz geholt

xxi gr den selbigen Scheppen vor eyn leuterungs beler- nu[n]g was die beschediger dem voyt zur widderstattung vorpflichtet weren frey- tags nach Fabiani [27.01.1531] geholt

xxi gr Johannes Doctor Mathias Copisten das Er eyn Rechtspruch von Magdeburgk vber des Raths Rechnu[n]g vnd ander befreyhung welche durch bischoff Ditterich angefochten eyn Copei vberantworth Ist Ime zu trangkgelt geb[en] dinstags nach Circu[m]cisio[nis] d[omi]ni [03.01.1531] gescheen

xvii gr eyn hundtschleger welcher auff zwaymall liii hundt geJagt die wochen nach galli [W. nach 16.10.1530] vnd die wochen nach Lucie [W. nach 13.12.1530] gescheen

vii gr Meyster hanßen Beyer dem Balbirer von wegen Bernhardts des StadtKnecht artzlon do er Paul Bonna vnderm antzlicht praun vnd plaw geschlagen 6ta p[ost] Erhardi [13.01.1531]

Sum[m]a Lateriß iii ß xlix gr