Übertragungsseite

Ratsrechnung 1520

image 33 of 192
Diese Übertragung ist vollständig!

[f] 15[r]

Zcumercken Als der Radt dem Durchlauchtigen hochgebornen Fursten vnserm gnedigen Herrn Hertzog Johansen von Sachsen etc. zcu Seiner f[ürstlichen] g[naden] Ehelichem beylager funffhundert gulden dargestrackt seindt Im Yhare als man zcu Weynachten aufs Newe Jar xv C vnd xiii gezcalt hatt die Ersten funfzcig gulden abgerechent It[em] ym vierzcehenden Yhare darnach die andern funffzcig guldem It[em] ym funfzcehenden die dritten, ym Sechszcehenden die vierden Im Sibenzcehenden die funfften, It[em] dornach ym achtzcehenden die Sechsten, Im Neun- zcehenden die Sibenden funffzcig gulden vndt ytzo ym zcwantzigsten Jhare dise dye achten funffzcig gulden abgerechent seyndt Das also bis alhieher iiii C fl daran abgezcogen vnd Nach hundert gulden auf zcukunfftige zcwei Jhar abzcurechen seindt Jherlich funffzcig wie bisanher geschehen ist

lv gr vor ein fas Bir Ist Caspern freitags gewesenn sampt einem Malder Hafern aus dem VorRathe genomen vnd beiden Hertzog Johansen dem Elttern vnd Jungern von Sachsen etc. Am Suntage Johannis bapiste [24.06.1520] geschanckt

xii gr iiii d ein stubichen Reinischen Wein die K[anne] vmb [gestrichen] xii d [/gestrichen] ii/ [1,5] gr vor ii st[übchen] Landtwein die Kanne vmb vi d vnd vor i st[übchen] Bir v[nsers] gnedigst{en] Herrn des Chur- fursten Rethen Sonnabendt nach Sanct Veits tage [16.06.1520] geschanckth

Sum[m]a Lateris i ß vii gr iiii d